Suche
  • Stephan Ruckstuhl

Du kennst Deinen Weg

Aktualisiert: Feb 23

Egal welchem Thema man sich heute widmet, man findet Erklärungen die in jede Richtung führen. Sei es bei der richtigen Ernährung, richtigen Bewegung, richtigen Lebensweise, richtigen spirituellen Praxis. Der eine sagt machs so, der Andere sagt machs genau anders. Was stimmt denn nun?

Der einzige Weg der für mich ultimativ zielführend sein kann, ist mich selbst wieder zur höchsten Instanz meines Lebens, meiner Entscheidungen zu machen. Mit viel Sorgfalt und Geduld wieder Vertrauen in meine eigene Wahrnehmung zu gewinnen. Ganz unabhängig davon ob das von aussen richtig oder falsch erscheint.

Darf das denn überhaupt die erste Frage sein? Wie wirkt das von aussen?

Entsteht nicht alles in der Natur von innen heraus. Ist nicht alle Information einer Pflanze schon in ihrem Samen enthalten?

Braucht eine Eichel Bücher und Gelehrte um herauszufinden wie sie zur Eiche wird?

Natürlich ist es eine wunderbare Sache, können wir Menschen von einander lernen. So können wir wohl eine Fülle an Dingen erfahren und lernen die sonst so in einem Menschenleben nicht erfahrbar wären. Dennoch ist es diese eine Instanz, unser eigenes Gefühl, unsere Intuition wenn du so möchtest, die am Schluss entscheiden sollte.

Das ist natürlich auf deinem Ent-wicklungs Weg genau das Selbe. Es gibt heute mehr Angebote als man zählen könnte. Viele versprechen Abkürzungen und Lösungen die dich beinahe magisch von A nach B bringen. So verlockend sie klingen, so gefährlich sind sie meiner Meinung nach. Denn sie ziehen dich weg von deiner Selbst-verantwortung. Ein Thema das ich gerne in einem anderen Blog-Eintrag vertiefen möchte.

Heute möchte ich lieber ein Werkzeug vorstellen das genau dieses so wichtige Thema zum Zentralen Punkt macht. Das seelenzentrierte Coaching.

Im seelenzentrierten Coaching gehe ich davon aus, dass du der Experte deines Lebens bist. Keiner kennt deinen Weg besser als du und natürlich kann niemand für dich spüren, was jetzt gebraucht wird. Das kann sich am Anfang etwas ungewöhnlich anfühlen, denn wir sind uns soo gewohnt dass Menschen uns Tipps und Ratschläge geben. Bei mir war das auf jeden Fall so. Doch nach einer Weile fühlt sich das so richtig gut an, wenn du merkst dass alle Antworten bereits in dir sind. Und alles was aus dir heraus entsteht, soo viel mehr Kraft hat als alles was jemand von Aussen dir hätte raten können. Das stärkt nicht nur dein Vertrauen in dich und deine Fähigkeiten, sondern stellt auch sicher dass du dich genau in dem Tempo deinen Themen widmest wie das für dich gut ist.

Es liegt so nahe, dass man sich fragt, warum das nicht der gängigste Weg der Selbst-erkenntnis ist.

Vielleicht sind wir so sehr darauf konditioniert die Lösung im Aussen zu finden, dass wir ganz vergessen, dass im Innen der Weg bereits darauf wartet beschritten zu werden.

Genau da kann dich Coaching so sehr unterstützen, nicht indem es dir Lösungen präsentiert, sondern in dem es dir Raum gibt Deine Lösung selber zu ent-decken.

Es unterstützt dich dein Vertrauen in dich wieder zu stärken. Alle deine wundervollen Qualitäten zu entdecken, deine Stärken zu stärken und die Teile die sich grad nicht so stark fühlen liebevoll zu dir zu nehmen.

Es hilft dir deine Wahrnehmung wahrhaftig nach innen zu richten und dich in diesem Raum voll und ganz auf dich zu konzentrieren.

So einen Raum zu erhalten ist einfach ein Geschenk. Zuerst ein Geschenk an dich selber. Und dann ein Geschenk an die ganze Erde, wenn du mehr und mehr das wunderschöne Licht in dir nach aussen strahlst.

Wenn du spürst dass diese Zeilen Wahrheit enthalten, ja wenn du spürst dass jetzt genau der Zeitpunkt ist, in dem Du dich wieder zur wichtigsten Instanz machen willst, dann freue ich mich von Herzen diesen Raum für dich zu öffnen.

Die Erde braucht jetzt Menschen die sich wieder wahrhaftig auf den Weg der Selbst-erkenntnis begeben. Ob in diesem Raum oder einem anderen spielt keine Rolle. Hauptsache du machst dich auf den Weg. Deinen Weg.

von Herzen


stephan

69 Ansichten0 Kommentare